EU Führerschein in Ungarn: Gute Erfahrungen

10 Aug

EU Führerschein in Ungarn - positive Erfahrungen

Wer seinen EU-Führerschein ohne MPU wiedererlangen möchte, macht verstärkt den EU Führerschein in Ungarn: Erfahrungen mit den Prüfungen, mit Behörden und mit der Dauer des Prozesses insgesamt sind bei uns durchweg positiv. Dazu kommt, dass die Erstellung des EU Führerscheins in Ungarn mittlerweile das beste Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen osteuropäischen Staaten aufweist.

Unserer Erfahrung gemäß legen die Teilnehmer der EU Führerschein Kurse vor allem auf Folgendes Wert:

  • Rechtssicherheit
  • Unkomplizierte und schnelle Abwicklung und vollständige Unterstützung im Umgang mit den Behörden
  • Crashkurse oder Online Lehrgang im theoretischen Bereich mit hoher Erfolgsquote
  • Angenehme Fahrstunden
  • Unkomplizierte und schnelle An- und Abreise zu den Terminen
  • kurze Fristen
  • faire Preise

Erfahren Sie hier, welche Voraussetzungen und welcher Aufwand für Sie mit dem EU-Führerschein Ungarn verbunden sind und lesen Sie einen detaillierten Bericht über die Führerschein Ungarn Kosten.

Übrigens: Vielleicht sind Sie im Gespräch mit Bekannten oder beim Stöbern im Internet auch schon auf Berichte über negative Erfahrungen gestoßen? Wir möchten hiermit noch einmal mit aller Deutlichkeit vor Agenturen warnen, die ihre Kunden abzocken und von den positiven Ergebnissen anderer Anbieter profitieren. Achtung Trittbrettfahrer!

Erfahrung Führerschein in Ungarn machenErfahrung mit dem §28 Abs. 4 Nr. 2 und 3 FeV: Aberkennung von ungarischer Fahrerlaubnis?

Auch wenn sich das Gerücht hartnäckig hält: Wer den Führerschein Ungarn besitzt, macht nur selten schlechte Erfahrungen – etwa mit dem berühmt-berüchtigten §28 Abs. 4 Nr. 2 und 3; dem Paragraphen “zur Ablehnung der Anerkennung einer im EU-Ausland erteilten Fahrerlaubnis”. Anwendung findet der Paragraph lediglich in zwei verschiedenen und seltenen Fällen:

  • Wenn der Führerschein in Ungarn zu einem Zeitpunkt erlangt wurde, an dem Ungarn noch nicht Mitglied der Europäischen Union war: also vor dem Jahr 2004.
  • Wer den Führerschein in Ungarn erteilt bekommen hat, während er hier in Deutschland einer gesetzlichen Sperrfrist unterlag. Auch wenn die Sperrfrist getilgt ist, wird der Führerschein Ungarn aberkannt, wenn er genau im Zeitraum der Sperrfrist gemacht wurde.

 

Fazit: Aus welchem Grund Ihnen in Deutschland auch immer Ihre Fahrerlaubnis aberkannt wurde und in welcher Form Sie gegen geltendes Verkehrsrecht verstoßen haben (Alkohol, überhöhte Geschwindigkeit etc.): Sie können legal den EU Führerschein in Ungarn erwerben, so lange Sie es nicht während einer Sperrfrist versuchen.

 

Erfahrungen während des Aufenthaltes in Ungarn

Ungarn EU Führerschein - BrückeIn Ungarn lässt sich nicht nur auf sehr unkomplizierte, effektive, kostengünstige und zuverlässige Weise der EU Führerschein erlangen: Die Absolventen berichten auch insgesamt von positiven Erfahrungen während ihrer Aufenthalte im Gastland. Das liegt unter anderem daran:

  • dass wir Ihnen im Umgang mit den ungarischen Behörden Unterstützung bieten und diese sehr kooperativ mit uns zusammenarbeiten
  • dass wir Ihnen den Rundum-Service für den Nachweis des ungarischen Wohnsitzes bieten
  • dass die Fahrstunden im ungarischen Straßenverkehr als sehr angenehm empfunden werden und der Fahrlehrer bei der Prüfung mitfährt
  • dass die Theoriestunden so verständlich und effektiv durchgeführt werden, dass wir regelmäßig eine überdurchschnittlich hohe Erfolgsquote (98%!) verzeichnen können
  • dass wir Ihnen das Lernmaterial online zur Verfügung stellen können
  • dass Sie den fertigen Führerschein von uns bequem per Einschreiben erhalten und Sie dafür NICHT noch einmal nach Ungarn reisen müssen

Und der Aufenthalt in Ungarn an sich? Wer nach Budapest reist, begibt sich in eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Nah an Deutschland gelegen ist die Reise kurz und darüber hinaus zu sehr günstigen Konditionen buchbar: Sowohl mit dem Bus als auch mit dem Flugzeug.

Gerne verbinden die Anwärter auf den Führerschein ihren Kurztrip mit einem Besuch am Ballaton: Dem “Plattensee”, der den größten Binnensee, den bedeutendsten Steppensee Mitteleuropas und ein einmaliges Urlaubsziel darstellt

Wie oft müssen Sie nach Ungarn reisen und wie lange dauert der Aufenthalt?

Sie reisen insgesamt lediglich drei Mal nach Budapest. Hier die Aufenthaltsdauer im Überblick:

  1. Aufenthalt:
  • 1 Tag: Wir erledigen zusammen mit Ihnen lediglich einige Behördengänge.
  1. Aufenthalt:
  • 1 Tag: Etwa 6-8 Wochen nach dem ersten Aufenthalt finden Intensiv-Crashkurse in Theorie statt und Sie absolvieren die ersten Fahrstunden. Die theoretische Prüfung wird abgenommen.
  1. Aufenthalt:
  • 4-6 Tage: Etwa einen Monat nach dem 2. Aufenthalt absolvieren Sie weitere Fahrstunden und legen die praktische Prüfung ab. Ein weiterer Behördengang steht an. Ihr gültiges Dokument erhalten Sie per Einschreiben etwa zwei Wochen später – an Ihren deutschen Wohnsitz selbstverständlich.
Übrigens: Unseren Erfahrungen gemäß hatte bisher kein Absolvent Probleme im “ausländischen Verkehr” und lobte die ungarische-deutschsprachige Fahrschule.

Rechtsanwalt und Anwalt für Verkehrsrecht bestätigen: Aktuell ist es so rechtssicher wie nie, einen EU Führerschein in Ungarn zu erwerben: Erfahrungen beweisen: Das Ganze bietet keine “Fallstricke” und macht obendrein noch Spaß!

Wer die MPU in Deutschland umgehen möchte und dennoch Auto fahren muss, für den ist der Erwerb der Fahrerlaubnis in Ungarn eine echte Alternative! Haben Sie Fragen dazu? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir helfen Ihnen gern.

 

Sie möchten Ihren ungarischen Führerschein verlängern? Wir bieten Ihnen auch zu diesem Thema all nötigen Informationen.